Alla Laletina

Leiterin der Rechtsverwaltung

 

 

 

 

 

 

 

Geburtsdatum und -ort  12. Mai 1976 in Moskau.

Bildung

1999 – Abschluss an der völkerrechtlichen Fakultät  des Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen (MGIMO bei dem Auswärtigen Amt Russlands). Fachrichtung: Völkerrechtskundlerin mit Fremdsprachenkenntnissen (Englisch, Französisch).

2004 – Aspiranturstudium und Promotion am MGIMO, Kandidatin der Wissenschaften   

2000-2004  – Dozentin am Lehrstuhl für Internationales Privatrecht und Zivilrecht am MGIMO.

2012 – Doktoranturstudium und Habilitation am Institut für Staat und Recht der Russischen Akademie der Wissenschaften, Doktor der Wissenschaften.

Beruflicher Werdegang

1997-2001 – Rechtsberaterin, Leiterin der Rechtsabteilung bei „AGROS“.

2003-2005 – stellv. Generaldirektorin für Rechtsfragen bei  „Zentrprof2000“.

2005-2007 –  Projektleiterin im Direktionsbereich für  Kohlenwasserstoffe bei „SIBUR“.

2007-2010 – Direktorin der korporativen Rechtsabteilung bei „SiburTjumenGas“.

2009-November 2013  – stellv. Generaldirektorin für korporative- und Rechtsfragen bei „Tobolsk-Polymer“.

Seit dem 29. November 2013 ist Vorsitzende des Schiedsgerichts bei der Rostec Corporation.

Seit November 2013 –  Leiterin der Rechtsverwaltung der Staatskorporation Rostec, seit Oktober 2015 Direktor für rechtliche Angelegenheiten und Corporate Governance der Staatskorporation Rostec.

Autorin von 9 Monographien und 56 wissenschaftlichen Publikationen.

Familienstand

Verheiratet, zwei Kinder: einen Sohn und eine Tochter.